QUAND legt den Finger in die Wunde der Gesellschaft: ` (Happy) New Year ´

Der Schlüssel zu einer besseren Gesellschaft liegt in unseren Händen – nutzen wir ihn endlich

In etwa so könnte man die Message hinter dem ersten Song des brandneuen Projekts von Tim alias T.Green von Alienare zusammenfassen, der pünktlich am Neujahrstag veröffentlicht wird.

Tim Schulschenk Daniela Fischer
Foto: Daniela Fischer

Im Grunde jammern wir doch alle. Früher war alles besser, früher ging es fairer zu, früher stand man noch füreinander ein. Mitgefühl, Anteilnahme und auch eine gewisse Mitverantwortung für das was in unser aller Leben geschieht haben leider viel zu sehr an Bedeutung verloren, wird viel zu wenig noch wirklich “gelebt”. Verantwortung übernehmen scheuen viele von uns wie der Teufel das Weihwasser. Entscheidungen sollen bitte die Anderen treffen, machen sie einen doch angreifbar, oder bieten schlimmstenfalls vielleicht sogar noch Anlass für Kritik. Unbequem, unerwünscht, also absolut undenkbar!

Dabei liegt die Lösung in unser aller Hände. Seien wir einfach nicht mehr so gleichgültig und vor allem nur auf unser eigenes Wohl bezogen. Übernehmen wir wieder Verantwortung für uns und einander.
Machen wir das nächste Jahr zu einem besseren, zu einem (Happy) New Year!

Wie packt man das alles jetzt nur in ein Lied? Mit erstaunlich wenig. Langsames Piano, zum Ende hin ein paar Drumrools im Military-Style und langsamer melancholischer Gesang. Mehr braucht es nicht. Und mehr durfte es auch nicht sein, um dem Text die volle Aufmerksamkeit des Hörers zu sichern. Denn genau darum geht es in (Happy) New Year: die Message an uns alle zu transportieren, endlich wieder repektvoll und achtsam miteinander umzugehen.

Während all dies vermutlich ein Wunschtraum bleiben wird, wird der Song schon bald hörbare Realität. (Happy) New Year erscheint am 01.01.2021.

Web

http://www.quand.live

Social Media

https://www.facebook.com/QUANDmusique
https://www.instagram.com/QUAND_official
https://www.youtube.com/channel/UC872KDq2GhWvE3R2xnzJV9Q