Beyond Border – B-Sides Love Live & Others

Wenn aus einer Festival-Edition eine Hoffnungsbox wird…

Stellt euch folgendes Szenario vor: Deity und IGGI von Beyond Border setzen sich zusammen und planen eine ganz besondere Fan-Box für den Merch auf den Open Air Festivals 2020.
Da wird hin und her überlegt, was man da alles reinpacken könnte, um die Fans zu begeistern:
Sonnenbrille und ‚Hundemarke‘ mit Band-Logo, CD mit signiertem Booklet… ein Shirt darf natürlich auch nicht fehlen! Vielleicht noch so einen coolen Sportbeutel? Ist ja auf einem Festival ganz praktisch, um all die Schätze gut unterzubringen und trotzdem die Hände freizuhaben. Man will ja schließlich applaudieren! Gegen den Durst noch ein Energydrink schadet sicher auch nicht. Und – ganz klar – Aufkleber sind nie verkehrt. Und vielleicht versteckt sich ja auch noch eine Überraschung im handgemachten Paket? Wer weiß?
Beyond BorderDie Jungs sind mit ihrer Auswahl zufrieden, legen sich all die schönen Dinge ins Lager und freuen sich auf den Festival-Sommer.

Und dann?
Ja dann kam alles anders.
Keine Festivals, keine Konzerte.
Stattdessen Lockdown & Co.
Aber was soll jetzt aus all den tollen Sachen werden, die unters Festival-Volk sollten?
Ganz einfach: Die kommen nun per Post zu euch!
Um Deity zu zitieren: „Das sollte ursprünglich mal eine Festival Edition werden, mit der Hoffnung, dass es Open Air weitergeht… jetzt ist es eine Hoffnungsbox, dass es überhaupt weitergeht…“

Kommenden Freitag, am 20.11.2020, ist offizieller ‚Release‘ der auf 100 Stück limitierten
Beyond Border – B-Sides Love Live & Others – Fan-Box!
Vorbestellt werden kann die Box hier: Beyond Border

Aber lasst euch nicht allzu viel Zeit! Gut 75 % der Boxen sind schon weg!
Aufgrund der aktuellen Situation kann aktuell leider nur innerhalb Europas geliefert werden.
Beyond Border auf Facebook

Hinweis: Der Musiktelegraf ist nicht an den Erlösen aus dem Verkauf beteiligt, noch werden wir für diesen Beitrag in irgendeiner Form entlohnt. Wir zollen hiermit der von der Corona-Krise schwer gebeutelten Kulturwelt unseren Respekt und unterstützen Bands mit unseren bescheidenen Mitteln.