Metal-Fee wird märchenhaft – FairyHeart debüttiert

Die Stimme der Fairytale-Metalband “Xiphea” jetzt auch auf Solopfaden

Die Welt der Feen und Märchen hat es Sabine Meusel, stimmgewaltiges Aushängeschild einer fränkischen Metalband angetan. Das ist weder neu, noch ein Geheimnis. Mit ihrer Band Xiphea wurden schon einige Märchen in einem Powermetal-Gewand neu interpretiert und begeistern seit Jahren Szenekenner und Liebhaber der Metalmusik.

Eigentlich hätte man es ahnen können, oder war es vielleicht sogar der Startschuss in ein neues Projekt, als Sabine im September 2018 mit dem Song Fly With The Fairies einer Freundin einen musikalischen letzten Gruß, einen sehr persönlichen Abschied widmete. Tief aus ihr heraus und mit wahnsinnig viel Emotionen sang sie ihren Kummer hinaus in die Welt, in der Sabine doch so gern gemeinsam mit ihrer Freundin alt geworden wäre. Ja, ich war damals mehr als nur beeindruckt und hegte innerlich den Wunsch, nach weiteren Songs dieser Art.

Nun also ist es soweit. Mitte März stellte sich das neue Meusel-Projekt FairyHeart in das Licht der aufblendenden Scheinwerfer. Hierzu ein Statement der Musikerin:

This project is the realization of a little dream. Sometimes when I sit down playing the piano I am entering a secret world. There I find soft, calm and sweet melodies. Well they find me 😊. Music that is more suitable for dreaming than headbanging 😉. I am not a great artist, my songs are made of love but they mean a lot to me. They come from the heart and wish to find other hearts to touch. I hope maybe I can touch yours.

FairyHeart Who Will Remember MeAm gestrigen 16. April veröffentlichte FairyHeart nun den allerersten Song Who Will Remember Me auf Spotify. 

Mit ihrer bekannt zuckersüßen, oftmals zerbrechlich klingenden Stimme erzählt Sabine Meusel von einer Meerjungfrau, die ihrer Liebe folgte, dafür das Meer verließ. Thematisch schon erzeugt das Wechselbad aus Melancholie, Hoffnung, aber auch Hoffnungslosigkeit Gänsehaut. Auf die Spitze bringt es dann noch das wahrlich nicht sparsame Arrangement mit reichlich Orchester.

Aufgenommen wurde in der eigenen Klangkammer.

FairyHeart lässt aufhorchen, durchatmen und Musik wieder fühlbar werden. Herzlich willkommen in der Musikwelt Du tolles neues Projekt.

@Sabine: Die letzten dreißig Plays auf Spotify war wohl ich…. 🙂  <Dirk>

FairyHeart auf Facebook

Zitat und Bildmaterial: Facebook-Bandpage