Schnulze des Monats: Die Toten Hosen – Feiern im Regen

Manchmal wünsche ich mir die gute alte Zeit zurück. Wo Bands wie die Toten Hosen noch hart, ehrlich und “geradeaus” Kritik an der Gesellschaft übten, oder einfach mit provokativen Texten das Leben feierten. Ja schön war´s….. damals……

Jetzt kommt von den Hosen das neue Lied “Feiern im Regen” raus, das ich bestenfalls als Parodie ihres Lebenswerkes sehen kann. Ja, ein bisschen weich gespülte Kritik, eine mehr als gefällige Melodie und ein Video, in dem fünf Taucher aus dem Rhein krabbeln, um sich am Ufer selbst zu feiern.

Ganz ehrlich: das können die Ärzte aus Berlin besser. Sie bleiben sich mit “Abschied” weiter treu und wollen nicht den Mainstream mit plattem Gedudel befeuern.

Nee neeee, Feiern im Regen kann weg. Das war nüscht!

 

Quelle:
Bild: Screenshot Youtube-Video

Hinweis: Dieser Beitrag enthaelt unbezahlte Werbung.