Reingehört: “Shadow Exchange” von Perfection Doll

Die Debüt-EP von Perfection Doll – Shadow Exchange

Die Band

Aus Sachsen kommt frische Musik für das Eletro-Herz in Euch. Vor fünf Jahren begann Sängerin und Songwriterin Luna Mea Lux ihr Projekt Perfection Doll und spielte bereits ein Jahr später auf dem WGT und auch dem NCN Festival auf. Musikalische Unterstützung bekommt die Frontlady derzeit noch von wechselnden Musikern.

Hat zwar nichts mit dem Projekt zu tun, ist aber irgendwie doch spannend und bezeichnend: Luna ist Initiatorin des Spirit In Tunes Festivals in ihrer Heimatstadt Leipzig.

Das Album

Auf “Shadow Exchange” findet sich mit den fünf Songs gewissermaßen eine Reise durch die Zeit. Ihr könnt Euch ein Bild über die fünf Jahre Perfection Doll machen. Bereits das erste Lied der EP “You” ist ein echter Dancefloor-Track in feinem Midtempo. Leichte Trance-Einschläge und eine tolle Hookline vermischen sich mit dem seichten Gesang zu einem gut gelungenem Stück und machen Lust auf mehr.

Luna Mea LuxWährend “Garden Of Delight” klangtechnisch aus der Schmiede der Blutengel stamen könnte, fließt “I Wanna Know” hingehen im Stile von Silver oder Lasgo angenehm ins Ohr.

Bei “Black Stars” komme ich dann aber ins Wanken. Musikalisch gefällt mir der Song echt saugut, aber Perfection Doll legt einen Effekt auf den Gesang, den ich so gar nicht verstehe. Luna verfügt über eine toll ausgeprägte Gesangsstimme und hat diese Effekthascherei gar nicht nötig. Für meinen Geschmack hat sie sich damit keinen Gefallen getan.

Last but not least hören wir auf den Titeltrack der Debüt-EP “Schadow Exchange” und da liefert die Lady aus Leipzig noch einmal richtig ab. Frei nach dem Motto “Das Beste kommt zum Schluss” serviert Luna Mea Lux einen ausgereiften und mitreißenden Song, der nicht nur mit ordentlich Dynamik überzeugt, sondern auch sofort mit dem Refrain ins Ohr geht. Besinne ich mich auf den Umstand, dass wir hier Songs vom Beginn des Projekts bis heute hören, würde ich vermuten, dass “Schadow Exchange” ihr neuestes Werk ist.

Fazit

Wechselnde Musiker und Produzenten sind immer ein heikles Spiel mit dem musikalischen Feuer. Im Fall der Debüt-EP von Perfection Doll geht die Rechnung aber auf. Luna Mea Lux präsentiert sich und ihre Musik sehr eindrucksvoll und lässt für die Zukunft einiges erwarten. Nein, sie schürt vielmehr sogar eine gewisse Erwartungshaltung. Jetzt sind fünf Songs nicht die Welt, aber für einen ersten Eindruck reichen sie durchaus. Und mich hat Perfection Doll überzeugt.

Tolle EP, die ich guten Gewissens empfehlen kann!

Shadow Exchange erschien digital bereits am 22.09.2019, physisch am 01.10.2019.

Cover Perfection Doll Tracklist

01 You
02 Garden Of Delight
03 I Wanna Know
04 Black Stars
05 Shadows Exchange

Line-Up

Luna Mea Lux

Die Band im Web

Facebook

Label

Sonic-X c/o TS-Musix
Karlstr. 34
04316 Leipzig
fon: 0341-49325207
fax: 0341-49325208
web: www.sonic-x.de
e-mail: info@sonic-x.de

Quellen

Bildmaterial:
Promo-Kit
Flamingo Relations
Josephine Leopold
Eichenstr.5
40699 Erkrath
flamingorelations@gmail.com

Das Promokit wurde kostenlos in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Hinweis: Dieser Beitrag enthaelt unbezahlte Werbung.