Silke Haucks neue Single – „Big girls don’t cry“ erobert die Amazoncharts.

Sie rochiert ständig zwischen Jazz, Pop und Soul. Und sie hat Erfolg damit – Silke Hauck zählt zu den besten und zugleich vielseitigsten Sängerinnen im Land, gilt als souveräne Gratwanderin zwischen den Stilen und lässt sich nur schwer in gängige Schubladen stecken.

Am 14. September erschien die neue Single „Big Girls don’t cry“ aus dem im Oktober folgenden Album „Running Scared“. Kurz nach der Veröffentlichung gelangte die Single auf Platz 1 der Neuerscheinungen im Bereich Jazz und ebenfalls den ersten Platz der Jazz Bestseller!

Diese Leistung lässt nur erahnen, welchen Erfolg das kommende Album von Silke Hauck zu erwarten hat. Erneut in Zusammenarbeit mit dem Haitianer Eden Noel, flankiert von musikalischen Kollegen und Autoren entstanden 17 Titel, zwar immer mit dem typischen Silke Hauck-Gesangsstil, aber zum ersten Mal wurden einige Songs in englisch UND deutsch aufgenommen.

„Big Girls don’t cry“  Musikvideo:

Anlässlich des Album Release geht es ab September auf Konzerttour.
Tourdaten: https://www.silkehauck.de/live-termine-booking/

Quelle: Pressemeldung
7us Media Group
Alfred-Kärcher-Str. 10
71364 Winnenden
service@sevenus.de
www.sevenus.de

Lies auch:   OUTLOUD veröffentlichen Video-Single zu "Virtual Heroes"