HOLY SHIRE – Neues Album „The Legendary Shepherds Of The Forest“ kommt

Die Details des lang erwarteten neuen Albums der Fantasy-Metal-Band HOLY SHIRE werden heute enthüllt. Nachfolger des glücklichen „Midgard“ wird das neue Album „The Legendary Shepherds of the Forest“ heißen und am 26. Oktober für das britische Label Heavy Metal Records erscheinen.

Es ist das zweite Album für die Band: zehn neue Songs, die im Noise Factory Studio in Mailand aufgenommen und gemischt wurden, während der Meister Mika Jussila – Mastering of the Universe of Finnvox Studios in Finnland, der bei seinen aktiven Arbeiten mit renommierten Bands wie Nightwish, Eluveitie, Finntroll und vielen anderen beauftragt wurde.

Komponiert mit dem neuen Line-Up mit Kima Chiara Brusa an der Flöte und Frank Campese an der Gitarre, die dazu beigetragen haben, dieses neue Kapitel mit verschiedenen Nuancen zu bereichern, sowie neuen und wertvollen Kollaborationen mit vier weiblichen Special Guests am Gesang, die in Kürze vorgestellt werden. Aber es endete nicht hier.

Auf die künstlerische Produktion von drei Liedern und symphonischen Orchestrationen folgte Masha Mysmane, bekannter Leiter der Band Exilia, der in der Komposition und Bearbeitung des gesamten Albums wachsen und die Werte der drei ausgewählten Lieder (Danse Macabre, The Legendary Shepherds of the Forest, At the Mountains of Madness) besser in den Mittelpunkt stellen konnte.
Federico Maffei aus Folkstone kümmerte sich um den zweiten Teil und fügte vielen Liedern den „Phantasieatem“ hinzu, mit einigen Ausnahmen, wo bereits Keyboards und Orchester definiert waren (The Legendary Shepherds of the Forest, At the Mountains of Madness, Princess Aries, Ophelia).

Das Artwork wurde, wie alle Holy Shire Grafiken, vom Schlagzeuger Maxx erstellt. Immer leidenschaftlich an der Fantasiewelt interessiert, hat er oft Drachen und fantastische Tiere reproduziert und geformt. „Wir wollten seinen grafischen Stil in diesem Album neu positionieren, um eine Vorstellung von Kontinuität und Evolution in Bezug auf unser vorheriges Album zu vermitteln: in der Musik wie in der Grafik, wenn vor dem Schlangendrachen Jormungand, der Midgard umwickelte, dem mächtigen Thor beim Aufwachen gegenüberstehen würde, steht der Drache nun auf den Seiten eines Buches voller Geschichten, die die Themen der Lieder des neuen Albums The Legendary Shepherds of the Forest sind: wie der Drache, Fantasy, mythologische Geschichten und die imaginäre Welt, die uns begleiten und uns wieder zum Schreien anregen: Folge dem Drachen!“

Lies auch:   Frischer Sommerwind aus Berlin - "Enna Le"

Die Lieder sind inspiriert von Fantasy-Themen (The Legendary Shepherds of the Forest, The Gatherings inspired by The Lord of the Rings) mit einigen historischen Vorschlägen (Ludwig, Danse Macabre) und einigen Ideen, die aus der Gegenwart stammen (Princess Aries, The Lake), aber die Erzählung bleibt in der imaginären Welt erhalten.

The Legendary Shepherds Of The ForestTracklist
1. The Source
2. Tarots
3. Danse Macabre
4. The Legendary Shepherds Of The Forest
5. Princess Aries
6. Ludwig
7. At The Mountains Of Madness
8. The Gathering
9. Hell
10. Ophelia
11. The Lake

„The Legendary Shepherds Of The Forest“ wird am selben Tag der Plattenveröffentlichung, am nächsten 26. Oktober im Legend Club in Mailand, mit Foredawn als Vorgruppe und anderen ganz besonderen Gästen präsentiert. Das Live Line-Up wurde durch den neuen Eintrag bei den lyrischen und cleanen Vocals Claudia Beltrame bereichert.

Facebook-Event: www.facebook.com/events/2489670081259395/

www.facebook.com/HOLYSHiRE
www.youtube.com/user/HolyShireBand/videos

Band-Bio

Die Band wurde im Oktober 2009 von Max (Schlagzeuger) mit dem Ziel gegründet, originelle Metal-Musik mit symphonischer und epischer Inspiration und Fantasy-Texten zu schreiben und aufzuführen.
Im Sommer 2010 haben wir die anfängliche Besetzung von fünf Elementen (Gesang, Schlagzeug, Bass, Gitarre und Keyboard) um weibliche Backing Vocals und Flöte erweitert, um unserer Musik einen Hauch von Magie und Fantasie zu verleihen, und dann haben wir das erste Demo von sechs Tracks aufgenommen. Im Herbst spielten wir beim keltischen Neujahrsfest in Mailand (ein wichtiges italienisches Volksfest – „Capodanno Celtico“).
Im Januar 2011 nahmen wir den letzten von uns komponierten Song „Holy Shire“ auf, der im Mai 2011 mit dem Interview der Band in der Compilation des „Rock Hard“ Magazins veröffentlicht wurde. Unter den zahlreichen Auftritten war ein sehr intensives und einzigartiges Konzert für die Insassen des Gefängnisses von Mailand Bollate im März 2011. Kurz darauf haben wir eine zweite Gitarre ins Line-Up aufgenommen, die aus 8 Mitgliedern bestand. Am 11. Juli kehrten wir ins Studio zurück, um eine EP, „Pegasus“, aufzunehmen, die von der FB frei heruntergeladen werden kann und zwei Videos, „Moonrise“ und das Cover des traditionellen Songs „Greensleeves“, das auf YouTube erhältlich ist.
Nach 7 neuen Songs haben wir im Mai 2012 unser erstes Album „Midgard“ aufgenommen. Im Juli 2012 wurden wir mit „Greensleeves“ für die neue Version des unsignierten Bandwettbewerbs Rock (r) Evolution von Vasco Rossi ausgewählt. Leider wurde der Wettbewerb ausgesetzt. Anfang 2013 wechselten wir einige Mitglieder und ein neuer Bassist und eine argentinische Opernsängerin traten der Band bei.

Lies auch:   Vanderberg koppelt Singles aus kommenden Album aus

Im April 2013 drehten wir das neue Video zum Start der Single „Winter is coming“, frei nach der Fantasy-Saga von Game of Thrones. Im März 2014 unterschrieben wir bei Bakerteam Records für den Vertrieb unseres Debütalbums „Midgard“ und planten seinen Start mit Video und wichtigen Konzerten wie den Masters of Rock in Tschechien, Metal for Emergency als Vorgruppe von Mago de Oz, Unicorn Fantasy Festival in Vinci (Toskana) und Lucca Comics & Games.
Wir drehten ein zweites Video zum Song „Bewitched (My Words are Power)“ von „Midgard“, inspiriert vom Charakter der roten Hexe Melisandre (Game of Thrones). Ende 2014 traten wir in die Liste der Bagana Rock Agency ein und gaben bekannt, dass eine neue Sängerin nach dem Ausscheiden des ehemaligen Sängers sowie unseres ehemaligen Flötisten, der 2015 durch eine neue Flötistin ersetzt wurde, in die Band aufgenommen wurde.
Im Jahr 2016 setzten wir die Live-Promotion von „Midgard“ in Clubs und Festivals fort. Im Mai 2017 begannen wir mit der Aufnahme des zweiten Albums, mit der Produktion von 3 Songs von Masha Mysmane (Exilia), drehte das neue Video der zukünftigen ersten Single. Ende September haben wir das Album @ Finnvox Studio gemastert und beginnen mit der Suche nach einem neuen Labelvertrag. Das neue Album wird „The Legendary Shepherds of the Forest“ heißen, enthält 10 neue Songs, die von Fantasy-Themen, aber auch von historischen Anregungen inspiriert sind, und es gibt 4 Gastsängerinnen im Duett mit Aeon.

Line -up:
Massimo  Pianta  –  TheMaxx  –  Drums
Erika  Ferraris  –  Aeon  –  Dragon  Vocals
Claudia  Beltrame  –  DeepBlue  –  Unicorn  Vocals 
Andrea  Faccini –  Andrew  Moon  –  Guitar  
Frank  Campese  – Guitar  
Piero  Chiefa  –  Blackbass  –  Bass  
Chiara  Brusa  –  Kima – Flute    

Lies auch:   Spiral Crush veröffentlichen neuen Song - Rock aus den USA

Quelle:
Pressemeldung Bagana Rock Agency