Elektropunk aus Norddeutschland – Kid Knorke

Nicht nur der Name des Albums ist abgefahren – Highscorefetisch von Kid Knorke

Die Band

Wie setzt man sich in der heutigen Zeit noch mit seiner Musik von der großen Masse ab? Man macht etwas völlig abwegiges. Zum Beispiel formt man mit Samples (machen viele) und Sounds aus uralten Spielkonsolen (kenne ich nur ganz wenige) ganze Lieder im 8bit-Stil. Mit reichlich Geschmack und Geschick und etwas Sprechgesang wird das Ergebnis dann rund.

Kid Knorke, eigentlich heisst er ja Mario, ist beruflich Programmierer, was für mich die Endstufe des einstigen spieleversessenen Nerds darstellt. So bediente er sich bereits 2014 seines Gameboys und auch dem Commodore C64, nahm das Mikro in die Hand und erfand Kid Knorke.

Das Album

Nach der 2016 erschienen EP „Zombienerd“ folgte nun im Mai 2018 das Full-Lenght-Album „Highscore Fetisch“ mit 12 Songs voller Überraschungen. Der Titeltrack ist zugleich ein tempogeladender Opener, dessen Beatrate sich durch das ganze Album ziehen soll. Dieser Retro-Sound, unterstützt durch konventionellen Synthesizer, zaubert automatisch gute Laune und lässt keine Zeit für Langeweile. Inhaltlich packt das Nordlicht an sich alles an: sei es das Aufbegehren gegen gesellschaftliche Konventionen, oder das Verlangen nach Computerspielen, die bis zum letzten Level durchgespielt werden. Aber auch mit „Gameboys gegen Rechts“ wird ein klares Statement gesetzt.

Fazit

Highscore Fetisch ist ein imposantes Vorzeige-Album für den Chiptune-Bereich. In einer angenehmen und nicht überbordenden Hauptrolle sorgen die vielen Konsolen-Samples für ein sehr kurzweiliges Hör- und auch Tanzvergnügen. Insbesondere die Einspieler aus bekannten Filmen gefallen sehr gut und passen wie die sprichwörtliche Faust auf dem Auge. Stellenweise schimmert allerdings ein Schema durch, was den einen oder anderen Song ein Stück weit vorhersehbar macht. Insgesamt hat mich Highscore Fetisch aber überzeugt und ich kann und möchte dieses Album unbesorgt weiterempfehlen.

Lies auch:   SPY#ROW - Aufnahmen zum neuen Album abgeschlossen

Von den 5 möglichen Punkten erspielt sich Kid Knorke 4 Punkte.

highscorefetisch
Quelle: Facebook-Bandpage
Tracklist

01 Highscore Fetisch
02 Katerstimmung
03 Elektrolyte
04 Nich´mein Song (feat. Hamburger Abschaum)
05 Maschinencode
06 Gameboys gegen Rechts
07 Undertaker vs. Cpt. Einsicht
08 Jesus Christus (Sunflowers Of Death Remix  feat. Jan Off)
09 Zombinerd – (Mode: UpgefXucked)
10 Asphaltcowboy
11 It´s A Gameboy
12 Kopfnicker

Line-Up

Kid Knorke – Mario

Die Band im Web

https://www.facebook.com/kidknorke/
http://kid-knorke.de

Quellen

Bilder: Facebook-Bandpage