Poets Of The Fall: Finnlands Edel-Rocker mit ihrem neuen Album

Vielen von Euch muss man POETS OF THE FALL nicht mehr großartig vorstellen.
Die finnischen Rocker sind seit über 15 Jahren aktiv und haben sich – egal wie klischeehaft das jetzt klingen mag – komplett der Musik verschrieben.
Sänger Marko verkaufte 2003 sogar seinen ganzen Besitz und zog in den Keller seiner Eltern, um fortan wirklich jeden Cent in POETS OF THE FALL zu investieren.
Das erste „Studio“ war das Wohnzimmer von Keyboarder Captain, das Büro das ziemlich schrottreife Auto von Gitarrist Olli.
Doch schon die ersten Recordings förderten eine Mixtur aus Pop, Rock, Metal und Industrial zutage, die der Band einen Slot in dem Game „Max Payne 2“ verschaffte, durch den sie Millionen potenzieller Fans erreichte.
Diverse Platz-1-Alben in den finnischen Charts, Awards und Platinauszeichnungen folgten.
Im Lauf der Jahre wurden auch die Top-Tens anderer Länder geknackt. und weltweite Touren (u.a. auch in Indien) folgten.
Jetzt erscheint mit „Ultraviolet“ das neue Album der Band. POETS OF THE FALL bündeln erneut ihre Stärken, servieren Hit um Hit, blicken aber auch etwas über den eigenen stilistischen Tellerrand.
Lasst Euch begeistern!

POETS OF THE FALL
Ultraviolet
Playground / Cargo
VÖ: 05.10.2018
http://poetsofthefall.com
www.facebook.com/poetsofthefall

Quelle:
Pressemeldung
Gordeon Music
Zelterstraße 8
10439 Berlin
Tel.: +49 30 284 960-0
info@gordeonmusic.de
Offizielle Homepage

Lies auch:   Endlich: das neue Hit-Feuerwerk von Perkele